Anti-Ageing Beauty-Tipps: So wirken Sie Jahre jünger

Gesundes Essen, ausreichend Bewegung und ein guter Umgang mit Stress sind essentiell, um uns jung und vital zu halten. Doch auch ein paar kleine Beauty-Kniffe tragen viel dazu bei, uns jünger wirken zu lassen als wir tatsächlich sind.

Lächeln Sie viel!

Für eine Studie wurden Menschen aller Altersgruppen gebeten, das Alter von auf Fotos abgebildeter Personen zu schätzen. Neutrale Gesichtsausdrücke ergaben die genauesten Treffer, ängstliche Mienen wurden älter und lächelnde, glückliche Gesichter wurden jünger eingestuft als tatsächlich.

Ebenmäßiger Teint

Gemäß einer Studie der Universitäts-Hautklinik Göttingen werden Frauengesichter mit einem besonders ungleichmäßigen Teint bis zu 20 Jahre älter geschätzt. Eine deckende Grundierung hilft.  Pigmentflecken lassen sich am besten mit korallefarbenem Korrekturstift oder Concealer abdecken.  Cremige Make-Ups lassen den Teint frisch wirken. Verzichten Sie darauf, zum Mattieren zu viel Puder aufzutragen, das trocknet die Haut aus. Wählen Sie bei Foundation und Puder hellere Farbnuancen, dunklere Töne lassen den Teint rasch älter aussehen.

Pflegen Sie Ihre Haut

Reinigen und pflegen Sie Ihre Haut – morgens und abends. Verwenden Sie eine milde Reinigung, die den Feuchtigkeitsgehalt der Haut bewahrt.  Meiden Sie alkoholhaltige Toner und Lotionen, sie trocknen die Haut aus. Tragen Sie pflegende Feuchtigkeitscremes auf, tagsüber am besten mit SFP 15.

Rahmen Sie Ihr Gesicht ein

Halten Sie Ihre Augenbrauen in Form. Schön gezupfte Augenbrauen verleihen Ihrem Gesicht einen Rahmen und ziehen Aufmerksamkeit auf Ihre Augen. Zupfen Sie die Brauen dabei aber nicht zu schmal, korrigieren Sie nur den natürlichen Bogen. Kleine Lücken füllen Sie mit losem Augenbrauen-Puder oder Augenbrauen-Stift. Stricheln Sie mit dem Stift, malen Sie keine langen Balken.

Helle Haare machen jünger

Graue Haare mit einer Tönung zu überdecken, ist bereits ein beliebtes Anti-Ageing Instrument. Am unauffälligsten sieht eine Tönung zwar Naturton aus, hellere Haare lassen einen Menschen in der Regel jünger wirken. Das kommt daher, dass der Kontrast zur Haut oft zu stark ist. Die meisten Frauen schätzen ihre Naturhaarfarbe beim selbst färben ohnehin zu dunkel ein. Also: Beim Haare färben hellere Nuancen wählen. Als Alternative bieten sich hellere Strähnchen an, die graue Haare bis zu einem Anteil von 30 % gut kaschieren.

Legen Sie Hand an

Verwenden Sie regelmäßig eine pflegende Creme für Hände und Fingernägel, im Sommer auch mit SFP 15. Gönnen Sie Ihren Händen zwischendurch ein mediterranes Peeling. Mischen Sie dazu Meersalz mit Zitronensaft und Olivenöl, verteilen Sie die Paste auf der Haut und massieren sie sanft in die Haut. Anschließend Hände gut abspülen! Das Salz entfernt alte Hautschüppchen, das Olivenöl macht die Haut zart und geschmeidig.

Brautinfo.at

brautinfo.at

SHARE
Preferenza
Institut für Sexualpädagogik
Thermenhof Paierl
Tanzschule Chris
Durex
Mitgiftler - Das Autorenportal